Johann Rists Wedel

Vortrag
Samstag, den 03.03.2018 um 10.30h
Ratssaal des Rathaus Wedel, Rathausplatz 3-5
Eintritt frei

Auf dem Hünengrab, das er heidnischen Altar nannte, picknickte er. Er baute Rasenbänke an seinem Lieblingsplatz, dem an der Elbe gelegenen Hügel Parnass. An seiner Kirche am Roland errichtete und unterhielt er gleich zwei Gärten mit Heil- und Zierpflanzen, den Norder- und Südergarten.
Wie aber müssen wir uns seinen Wirkungsort Wedel in der ersten Häflte des 17. Jahrhunderts vorstellen? Anke Rannegger, Leiterin des Wedeler Stadtarchivs und des Johann-Rist-Archivs, nimmt Sie mit auf eine spannende Zeitreise.
Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des „Tag der Archive„.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.