Veranstaltungen

shriftzugDas vielschichtige Werk Johann Rists und seine umtriebigen Aktivitäten als frühneuzeitlicher Kulturorganisator faszinieren bis heute. Hier finden Sie eine fortlaufend aktualisierte Übersicht über unserer kommenden Veranstaltungen:

 

Konzert – 2. Juli 2017 – 20.00h – Johann Rist und die Reformation – Krypta der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg

Ein Gesprächskonzert mit den „Neuen Musikalischen Katechismusandachten“ von Andreas Hammerschmidt (1611 – 1675) und Michael Jacobi (1618 – 1663) auf Texte von Johann Rist (1607 – 1667). Die Verbindung der Rist’schen Dichtungen mit einer kraftvollen Barockmusik, die noch heute emotional berührt, weitet den Blick für eine ganz besonders interessante, spezifisch norddeutsche reformatorische Kulturwirkung.

Gesprächsveranstaltung – 12. September 2017 – 19.30h – Die Schule des Sterbens – Risthütte an der Immanuelkirche am Roland in Wedel

Eine Gesprächsveranstaltung, die auf den Tag genau 350 Jahre nach Johann Rists Wedeler Beerdigungsfeierlichkeiten stattfindet. Die Trauerpredigt, unter dem Titel „ars bene moriendi“ – die Kunst des guten Sterbens – mitsamt einer Vielzahl an Trauer- und Ehrendichtungen 1667 in Hamburg verlegt, liefert die anregenden Gesprächsimpulse des kommunikativen Abends.