Die Schule des Sterbens

Ein Sterberiual aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegesschule des sterbens
Risthütte an der Immanuelkirche am Roland in Wedel
Di. 12. September 2017 – 19.30h

Johann Rist starb vor 350 Jahren am 31. August 1667. Die Leichenpredigt wurde als Druck veröffentlicht. Sie ist ein faszinierendes Dokument frühneuzeitlicher Beerdigungskultur. Die Gesprächsveranstaltung orientiert sich an ausgewählten Textstellen der Leichenrede und den darin enthaltenen biographischen Aspekten Rists. Es wird deutlich, wie grundlegend sich die Kultur des Sterbens in den vergangenen 4 Jahrhunderten geändert hat.

Referenten: Dr. Arno Schöppe, Pastorin Susanne Huchzermeier-Bock und Werner Ballendat.

Der Eintritt ist frei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *