Newsletter Okt 2018

Liebe Freundinnen und Freunde der Johann-Rist-Gesellschaft,

Sonntag, der 11. November 2018, ist der 100. Jahrestag des Waffenstillstands von 1918. An diesem Gedenktag veranstalten wir ein Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Oskar Kokoschka und Johann Rist.

Dem Wedeler Pastor waren die Schrecken eines Krieges bitter vertraut. Gleich mehrfach hatte er Hab und Gut, viele seiner Werke und Freunde im 30jährigen Krieg, der Ur-Katastrophe der Deutschen, verloren. Was liegt also näher, als mit seinem Schaffen des Ersten Weltkriegs, vielfach als Ur-Katastrophe Europas zu Beginn des 20. Jahrhunderts bezeichnet, zu gedenken?

„Es ist genug!“ lautet der Titel unseres Konzerts, in dem Sie den Einfluss des Dichters Johann Rist auf den Musiker Johann Sebastian Bach und den Maler Oskar Kokoschka besonders eindrücklich erleben werden.

Oskar Kokoschka verarbeitet, inspiriert durch Bachs gleichnamige Kantate, in dem Lithographien-Zyklus „O Ewigkeit, du Donnerwort“ (1916), seine persönlichen Traumata jener Jahre. Ohne Rists berühmten Text und Bachs Musik hätte es die Lithographien nicht gegeben. Grund genug also für Dr. Thomas Gädeke, Leiter der Grafischen Sammlung Schloss Gottorf, in Form eines Gesprächskonzerts Dichtung, Musik und Grafik für uns ihren Zusammenhängen zu beleuchten.

J.S. Bachs Inspirationsquelle der Kantate „Jesu, der du meine Seele“ ist das gleichnamige Lied von Johann Rist aus dem Jahr 1641. Wie stets hat die Rists Dichtung Bach zu etwas ganz Besonderem inspiriert: Die beeindruckende Ausnahme-Komposition bietet in ihren sieben Sätzen insgesamt einen ungewöhnlichen Reichtum an musikalischen Formen und emotionalem Gehalt.

Im Konzert begegnen Sie erneut der Cimbrischen Cantorey und dem wieder hochmotivierten Hamburger Barockorchester Ensemble Schirokko. Die Solopartien werden gesungen von Ina Siedlacek (Sopran), Matthias Dähling (Altus), Florian Sievers (Tenor) und Jonathan Macker (Bass).

Karten erhalten Sie in der Buchhandlung Steyer, im Gemeindebüro und unter www.reservix.de sowie an der Konzertkasse ab 16 Uhr zu erhalten. Der Eintritt beträgt 20 und ermäßigt 10 Euro.

Beim entspannten Nachklang in der „Risthütte“ sehen Sie die Ausstellung „Junger Blick auf Bach, Kokoschka, Rist“ mit Arbeiten der Oberstufen-Kunstkurse des Johann-Rist-Gymnasiums Wedel. Kleinigkeiten zum Essen und Trinken werden zum Selbstkostenpreis angeboten.

Im Namen aller Vorstandsmitglieder grüße ich Sie sehr herzlich – wir freuen uns erneut sehr auf Sie!

Ihr

Matthias Dworzack

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.