Bilder vom Konzert „Es ist genug“

Hier finden Sie einige Eindrücke von unsere Konzert „Es ist genug“ vom 11.11.2018. Einen ausführlichen Bericht im Wedel-Schulauer-Tageblatt können Sie hier nachlesen.

Schon Tradition: das Publikum wird an mindestens einer Stelle im Konzert von Matthias Dworzack zum Mitsingen eingeladen – mit weithin hörbarem Erfolg!!

 

 

 

 

Das obligatorische Dankeschön für die Mitglieder der Johann-Rist-Gesellschaft e.V.
Empfang vor dem Konzert mit Dr. Thomas Gädeke: Interessante Hintergrundinformationen aus erster Hand zum Thema des Abends sowie zur Vita und Tätigkeit des Vortragenden.

 

 

 

Dr. Thomas Gädeke, Leiter des Kupferstichkabinetts und des Skulpturenparks am Landesmuseum Schloss Gottorf, vermittelte in seinem konzentrierten Vortrag zwischen barocker Kirchenmusik und expressionistischer Graphik.

 

 

 

„Jesu, der du meine Seele“ eine der kongenialen Schöpfungen aus den Himmlischen Liedern von 1641/42 von Johann Rist (Text) und Johann Schop(Musik), aufgeführt in adäquater kammermusikalischer Besetzung

 

 

 

 

Johann Sebastian Bachs Kantate „O Ewigkeit, du Donnerwort“ BWV 60 von 1723 verschmolz mit Oskar Koskoschkas gleichnamiger Lithographien-Folge aus dem Jahr 1916 zu einer die Jahrhunderte überspannenden Einheit.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.