Wedeler Rist-Spaziergang

„Auf den Spuren von Johann Rist“
Samstag, den 15. September 2018, 14 Uhr, Wedeler Risthütte, Küsterstr. 6
Führung Dr. Arno Schöppe, Dauer ca. 2,5 Stunden
Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind erwünscht

Johann Rist, Pastor und Universalgelehrter, Arzt und Dichter, geboren 1607, gestorben 1667, lebte ab 1635 in Wedel. Vor 400 Jahren war Wedel ein winziges Dorf, kaum vier Dutzend Häuser rund um die Kirche. Rist hatte seine liebe Müh´ mit den gotteslästerlichen Sitten seiner Gemeinde, mit den brutalen Landsknechten des Dreißigjährigen Krieges, mit dem kräftezehrenden Broterwerb eines Landpfarrers. Trotz alledem wollte er, eine der Schlüsselgestalten im mitteleuropäischen Kulturleben des 17. Jahrhunderts, Wedel mit nichts auf der Welt tauschen. Nicht die Bequemlichkeit seiner Hausgemeinschaft, nicht die Abenteuer seiner wissenschaftlichen Forschungen, nicht den Reichtum seiner Blumengärten. An manchen Stellen – so wird es uns Dr. Arno Schöppe nahebringen – vermeint man Johann Rist noch zu begegnen. Aus zahlreichen seiner Bücher spricht das alte Wedel. Der Wedeler Johann Rist soll selbst zu Wort kommen auf diesem Stadtspaziergang.

Den Abschluss bildet ein entspannter, geselliger Nachklang in der Risthütte bei Kleinigkeiten zum Essen und Trinken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.